Einzug der Sonnblick-Meeris

Die hübschen Meeris habe ich rein zufällig "gefunden". Ich hatte im Jahr 2003 schon einmal Schweinchen. Damals war mein Sohn 3 Jahre alt. Es waren zwei Böcke.

Nachdem mir aber mein Therapeut letzte Woche (19.5.2016) gesagt hat, dass ich NULL Chance auf einen Arbeitsplatz habe, habe ich mir zu Hause zuerst einmal ein Glas Sekt eingeschenkt, und habe beschlossen: ".. und jetzt erst recht!!". Ich lasse es mir, und meinen Tieren jetzt so richtig gut gehen! Und daher neue Gruppen Meeris und Zwergkaninchen :D

Molly, 11 Monate alt
Molly, 11 Monate alt

Die Sonnblick - Meeris stammen aus Wien, Randbezirk, aber gut besiedelt, mit einem guten Erholungsfaktor.

 

Bevor ich hingefahren bin, habe ich über Google - Earth mir die Gegend angesehen, damit ich auch hin finde.

 

Vor Ort angekommen, sah ich aber erst dann, die schöne Siedlung, mit kurzen Wegstrecken, blühenden Grünanlagen und mit Nachmittagssonne bis zum späten Abend. Wo hat man das heute noch, mitten in der Stadt? Das habe ich hier nicht einmal in Gloggnitz.

Nelly, 4 Mon. alt
Nelly, 4 Mon. alt

Damit es die Schweinchen nicht kalt haben, weil Innenhaltung gewohnt, habe ich sie zuerst einmal nur in die Voliere gesetzt. In ein 1 Meter erhöhtes ca. 50 cm hohes Fach, mit schönem Vormittags-Grün-Sonnblick, so wie sie´s gewohnt sind. Nur habe ich mein Haus eben ost- und südseitig ausgerichtet, das heißt es verschiebt sich nur die Tageszeit. Nach einiger Zeit, um sich a) an den neuen Menschen b) an eine neue Umgebung c) an eine neue Haltungsweise und d) an den Bock zu gewöhnen, kommen sie nachher in Bodenhaltung in einem Auslauf von ca. 170 x 110 cm plus Häuschen.

 

Nachfoldend die ersten Bilder vorersten Haltung:

(Beschreibungen des jew. Bildes finden sie beim Anklicken der Serie am unteren Bildrand)

Fütterung ...

Oben am 4. Bild sieht man, dass die Meeris sich eher in den rückwertigen Teil des Geheges flüchten, weil eben Fluchttiere.

 

Aber bereits am nächsten Tag wussten sie immer noch, wann das Frauli heimkommt bzw. heimgekommen ist. Und das war immer um 16:30 Uhr. Weil dann quieken sie und wollen frisches Obst oder Gemüse. Und bereits 4 Tage nach Einzug, ist es ihnen völlig egal, weil sie kennen mich schon, ob ich davor stehe ... sie flüchten nicht mehr ... Neue Fotos in Kürze!