Wenn Sie nicht viel Platz haben und die Nachbarn womöglich über Hühner gestört fühlen, können Sie Wachteln halten. Wachtel sind aufgrund ihrer Größe und der Genügsamkeit überall leicht zu halten.

 

Beispiele für Wachtelhaltung:

 

 

Outdoor - Freilandhaltung

 

Bei der Outdoorwachtelhaltung ist es wichtig, unterhalb des Stalles ein punktgeschweisstes 19 mm starkes Gitter einzuziehen, dass an allen Seiten außen zu sehen ist. Innen kann man das Gitter mit Erde, Gras bedecken. Manche Füchse probieren es erst gar nicht zu graben, weil sie schlau genug sind, dass bei dieser Bauweise, nichts zu holen ist.

Indoor - Haltung:

Bei dieser Haltung ist es wichtig, Wasseruntersetzer zu verwenden, da Wachteln sehr viel mit Wasser herumspritzen, falls die Tränken nicht hoch genug hängen.