Abgabe-Regeln

Obwohl es Privatverkauf ist, möchte ich hier nochmals die Abgabe-Regeln schriftlich festhalten. Für Hasen, Meerschweinchen, Hühner und Wachteln wird nachfolgend das Wort "Tiere" verwendet.

 

  1. Meerschweinchen haben ein lange Tragezeit und die Abgabe wird frühsten ab 4 Wochen vergeben. Nur ab 2-er oder Gruppenhaltung. Paarhaltung!
  2.  Häschen sollen nicht vor der 8. Lebenswoche vergeben werden, ich vergebe ab der 9./10. Lebenswoche je Jahreszeit/Endwicklung. Nur ab 2-er Haltung. Keine Einzelhaltung!
  3. Werden Tiere vorzeitig abgeholt, auf Wunsch des Übernehmers, übernimmt er auch das Risko dafür. Das heißt er übernimmt das
    • Geschlechtsrisiko - auch bei Hühnern, aber auch bei Wachteln und Meerschweinchen, Hasen
    • Krankheitsrisiko durch zu frühe Umgebungsveränderung oder Trennung von  der Mutter
    • Verletzungsrisiko und Transportriskio und er nimmt auch den
    • Tod des Tieres in Kauf.
  4. Bei mir werden nur Tiere mit augenscheinlicher Gesundheit vergeben. Ist ein Tier später krank, kann ich dafür keine Haftung übernehmen.
  5. Frühzeitige Abgabe erwirkt keinen Preisnachlass!
  6. Sind die Tiere einmal übernommen (und ausgezogen), können nachträgliche Reklamationen nicht mehr anerkannt werden!
  7. Werden Tiere nach dem vereinbarten Termin binnen 3 Tage nicht abgeholt, werden sie neu inseriert und verkauft. Anzahlungen verfallen bei Nichtabholung.
  8. Tiere werden nach der Abgabe nicht zurückgenommen und demnach auch nicht umgetauscht.
  9. Im späteren Krankheitsfall ist immer der Tierarzt zu konsultieren.

 

Vielen Dank fürs Verständnis!

092016